RSS
 

Archive for the ‘Fun’ Category

Pfostenschau

27 Sep

Und wieder hatten Peanut und ich ein völlig neues Erlebnis: Wir haben an einer Schau teilgenommen! Richtig fies war das frühe Aufstehen an einem Sonntag Morgen, um 5.45 klingelte mein Wecker. Aber als Peanut und ich erstmal im Auto saßen, wars halb so schlimm.

In Grevenbroich angekommen trafen wir unsere Züchter Sandra und Ralf sowie Linda mit Amber (ebenfalls ein sehr erfolgreiches Team aus der SL Jollychocs Familie). Die Babyklasse, an der Peanut und ich teilnahmen, sollte zum Glück ganz am Anfang starten und ich muss schon sagen, so aufgeregt war ich seit meiner Zeit als Leichtathletin nicht mehr!  Peanuts Schwester Luna startete ebenfalls in der Babyklasse, allerdings werden Rüden und Hündinnen getrennt bewertet.

Kurz vor dem Start trafen wir noch Ilona Spix, die die Zucht “vom Reckberg” betreibt. Sie gab uns den Tip, Peanuts Rute ein bisschen runder zu schneiden. Das war wohl ein Super – Tip, denn danach sah Peanut (fast) wie ein echter Show-Labbi aus ;-) . Danke an Ilona an dieser Stelle!

Schon wurde unsere Startnummer aufgerufen und wir mussten mit 2 anderen Labbi – Rüden der Babyklasse in den Ring. Ich hatte mir schon von vornherein keine Chancen ausgerechnet, die Teilnahme sollte nur “Just for fun” stattfinden. Und Peanut ist ja nun wirklich kein typischer Show-Labbi.

Als wir im Ring waren, nahm die Aufregung zum Glück ab. Natürlich sprang Peanut wie ein Gummiball um mich herum, anstatt brav neben mir her zu traben, aber ansonsten machte er seine Sache super, blieb lange Zeit im “Steh” und ließ sich von dem Richter bereitwillig abtasten. Immerhin kamen wir auf den zweiten Platz und wurden mit “very promising”, übersetzt so viel wie ” vorzüglich” “vielversprechend” beurteilt (Entschuldigt meine Laienkenntnisse, ich habe nur nachgeplappert, was ich irgendwo aufgeschnappt hatte ;-) .

Im Bericht standen dann noch einige nette Sachen wie “schöner Kopf und Ausdruck” und einige nicht so nette Sachen wie “sehr junge Bewegungen, die etwas ruhiger werden könnten”. Auch Luna machte den zweiten Platz und bekam ein “very promising”. Wir können also richtig stolz auf unsere Schoko-Nasen sein!

Peanut wird beurteiltHundetrabZweiter!

Insgesamt war es ein sehr schöner Tag, aber Peanut und ich waren wirklich froh, als wir nach Hause kamen und ein Nickerchen machen konnten.
 

Dinkel-Vollkornbrot

10 Sep

Am Mittwoch habe ich in meiner Mittagspause ein Brötchen und ein Dinkel-Vollkornbrot gekauft. Das Brot ließ ich in meiner Tasche, die ich wie immer auf den Boden meines Therapieraums stellte. Peanut blieb in meinem Raum, während ich nichtsahnend in der Küche mein Brötchen vertilgte.

Als ich wiederum nichtsahnend in meinen Raum zurückkehrte, kam mir der schokofarbene Herr ganz stolz mit einem Stück Plastik im Maul entgegen, das er mir überreichte. Ich dachte, er hätte schon wieder den Papierkorb geplündert, doch als ich weiterging, sah ich überall Brotkrümel und den Plastik – Clip der Brottüte. Da ging mir ein Licht auf- und tatsächlich- das Brot war verschwunden. Nun lag es behaglich und zerkaut in einer dunklen Höhle……. Peanuts Bauch wölbte sich jedenfalls verdächtig und er sah vollkommen zufrieden aus.

Und wieder etwas gelernt – lass niemals etwas Essbares auf dem Boden oder in Peanuts Reichweite stehen!

 
 

Zu Besuch bei Freunden

30 Aug

Vor einiger Zeit waren wir bei Christian und Nadia, den Besitzern von SL Jolly Chocs Balou, zu Gast. Auch Sandra Lemke, unsere Züchterin kam vorbei, samt 4 (!!!) Hunden.
Nachdem der so schön gepflegte Garten von Christian auseinander genommen wurde ( nicht von uns, sondern von den Choco-Nasen),

 –
21-Aug-2010 19:432.8, 115.0mm, 0.002 sec, ISO 800
 –
21-Aug-2010 19:432.8, 115.0mm, 0.002 sec, ISO 800
 –
21-Aug-2010 19:412.8, 75.0mm, 0.002 sec, ISO 800
 –
21-Aug-2010 18:542.8, 70.0mm, 0.001 sec, ISO 800

kehrte Ruhe ein und wir konnten uns ganz dem leckeren Essen widmen, was von den vierbeinigen Gästen nicht unbeobachtet blieb.

 –
21-Aug-2010 20:352.8, 200.0mm, 0.01 sec, ISO 800
 –
21-Aug-2010 20:352.8, 200.0mm, 0.01 sec, ISO 800
 –
21-Aug-2010 20:352.8, 180.0mm, 0.008 sec, ISO 800
 –
21-Aug-2010 20:342.8, 195.0mm, 0.01 sec, ISO 800

 

Kleiner Staubsauger

25 Jul

Gestern war wieder Welpenschule angesagt, in der wir all unsere Kräfte aufbringen mussten, die kleinen Wilden zu bändigen. Zumindest ging es mir mit Peanut so.

Am Nachmittag hat dann Herrchen noch einen schönen Spaziergang mit Peanut machen wollen, der dann jedoch jäh endete…. Keine 10 Minuten später standen nämlich Herrchen Luki und Peanut in der Tür, wobei Herrchen alles andere als erfreut aussah und mir die Leine mit ausgestrecktem Arm und angeekeltem Gesichtsausdruck übergab:” Nimm mal ganz schnell den Hund mit in den Garten.”

Und “der Hund” stank, und wie! Nach einigem Überreden berichtete mir Luki entsetzt, Peanut habe Kot gefressen- und zwar Durchfall, dessen Besitzer wohl mal menschlicher Natur gewesen sein muss. Er habe wohl im Gebüsch herumgeschnüffelt, erzählte Luki weiter und als er nach dem Heranrufen wieder aufgetaucht sei, habe er eine schwarz verschmierte Schnauze gehabt.

Sofort haben wir Peanuts Schnauze mit dem Gartenschlauch ausgespült- der Hund stank. Dann haben wir ihm eine Kaustange zur Reinigung der Schnauze gegeben – der Hund stank.

Da der Geruch nicht zu ertragen war, musste Peanut für einige Zeit im Garten bleiben, danach – der Hund stank. Am Abend waren wir zum Abendessen beim Italiener in der Stadt verabredet – der Hund stank.

Daher musste der arme stinkende Hund zu Hause bleiben, aber immerhin hatte er einen Kong mit gefrorenem Hackfleisch – danke an dieser Stelle an Sandra!!!

Als wir dann später am Abend nach Hause kamen- der Hund stank nicht mehr!!! Welch eine Freude! Und auch alle befürchteten Durchfallsituationen traten nicht ein, Peanut hat sein köstliches Mahl glücklicherweise gut überstanden!!!

 

There is no life before coffee

19 Jul

Guten Morgen,

ich habe am Wochenende dieses Bild aus Peanuts Welpenkiste gefunden und wollte mein Schmunzeln mit euch teilen.

Ich denke, wir alle kennen das Gefühl…

Wenn Ihr das  Bild anklickt, könnt ihr es diesmal in voller Auflösung ansehen und speichern. Vielleicht braucht auch eure Kaffeeküche noch etwas Deko an der Wand ;-)

Wir hatten gestern eine Veranstaltung der Kategorie “Mega Event” vor der Haustür. Das Stillleben auf der A40. Ich habe mir den Sonntag von meiner Dipl.-Arbeit “frei” genommen und bin mit meinem Klapprad über die A40 von Bochum bis Dortmund geradelt. ;-) Auch ohne Peanut war es ein geniales Erlebnis.

Wie versprochen folgen Bilder und Videos in Kürze.

Ich habe das Video mit einer selbstgebastelten Fahrradhelm Kamera gedreht. Da ich viel während der Fahrt gedreht habe, muss ich es noch irgendwie schneiden, geduldet euch also bitte ein wenig.