RSS
 

Archive for the ‘Haus & Hof’ Category

Hund und Katz

31 Jul

Über dieses Thema wollte ich schon ewig mal etwas schreiben. Seit ca. 8 Jahren haben wir nun Katzen, alles begann mit Minou, die meine Mutter aus Sizilien mit herüber schmuggelte. Leider starb meine Mutter im Jahr 2004. Minou war dementsprechend alles, was mir von ihr noch geblieben war. Wir hatten uns vor Mamas Tod darauf geeinigt, dass Minou einmal Katzenbabys zur Welt bringen sollte, und dieser Abmachung wollte ich natürlich treu bleiben. Und so geschah es, dass Minou von Kater Findus, der unserer Nachbarin gehörte, ein süßes Katzenbaby namens Lulu zur Welt brachte. Das Ganze geschah unter ziemlich dramatischen Umständen. Umso glücklicher war ich, als ich die kleine pechschwarze Mini-Katze in den Händen hielt.

 –
03-Jun-2004 19:43Canon Canon EOS 10D, 4.0, 65.0mm, 0.017 sec, ISO 400
 –
24-Jun-2004 21:54Canon Canon EOS 10D, 4.0, 40.0mm, 0.017 sec, ISO 200

Minou kam eines Tages nicht mehr nach Hause zurück und als wir sie suchten, fand mein Vater sie tot vor einem Schrebergarten liegend. Es war furchtbar, vor allem, weil ich auch aufgrund des Todes meiner Mutter sehr an Minou gehangen habe. Die Todesursache konnte niemals geklärt werden, wir vermuten, dass es Rattengift oder ein Hund war, der sie tot gebissen hat. Ich hoffe einfach, dass sie nicht leiden musste.

Lulu hat also nach dieser ganzen Sache auch einen besonderen Platz in meinem Herzen. Es macht mir daher sehr zu schaffen, dass sie geradezu panische Angst vor Peanut hat, der sie unglaublich interessant findet und sooo gerne mit ihr spielen möchte. Aber dieses schwarze, fauchende Fellknäuel rennt ja ständig vor ihm weg, wie also bitte soll er mit ihr spielen??? Nein, mal im Ernst, er kann es nicht lassen, hinter ihr her zu rennen, selten lässt er sich mit Leckerchen im “Sitz” halten, wenn Lulu auftaucht.

Hat nicht jemand einen Tipp für uns, was wir noch machen können, um Lulu an Peanut zu gewöhnen??? Ab und zu beschnüffelt sie ihn, doch bewegt er sich nur ein kleines bisschen, ist sie auf und davon.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sie sich doch noch an ihn gewöhnt, denn wenn es erstmal kälter wird, ist Lulu auch wieder öfter zu Hause- zumindest hoffe ich das!

 

Erste Eindrücke aus Peanuts neuem Zuhause

03 Jul

Jetzt ist Peanut schon 4 Wochen bei uns! Unglaublich! So deutlich haben wir noch die Fahrt von unseren netten Züchtern, Sandra und Ralf Lemke, zu uns nach Hause vor Augen. War das ein Gejaule! Kaum zu Hause angekommen, erkundete er neugierig und gar nicht ängstlich unseren Garten.

 –
15-Jun-2010 19:32Canon EOS 20D, 2.800002, 200.0mm, 0.004 sec, ISO 282
 –
16-Jun-2010 17:09Canon EOS 20D, 2.800002, 200.0mm, 0.002 sec, ISO 282

Und jetzt hat sich Peanut schon sehr gut eingelebt und nimmt fröhlich unsere Wohnung auseinander. Am liebsten mag er Altpapier zerfetzen, Blumenerde verstreuen und Schuhe durch die Gegend tragen. Nicht zu vergessen auf dem Bett liegen und mein Ohropax fressen, um es kurz darauf wieder von sich zu geben…. Zum Glück ist nichts weiter passiert.

Gestern haben wir einen schönen Spaziergang gemacht, wobei sich Peanut schon richtig gut angestellt hat. Ausnahmsweise hat er sich mal nicht an der Leine durch die Gegend ziehen lassen, sondern ist ziemlich ordentlich für sein Alter am Fuß gegangen. Als ich dann die Leine abgemacht habe, ist er nicht von meiner Seite gewichen. Da er nicht immer einen tollen Folgetrieb gezeigt hat, war ich nach dem Spaziergang besonders glücklich, dass alles so toll geklappt hat.

Heute morgen um halb 8 wurde ich dann durch einen Lichtschein geweckt und habe mich gewundert, dass die Tür zum Schlafzimmer sperrangelweit offen stand. Dann sah ich die kleine Schokoschnute neben meinem Bett sitzen, mit dem Schwanz wedelnd und mich beobachtend. Leider war es erst halb 8….. Wir werden den kleinen Mops noch zum Langschläfer erziehen müssen, denn wir werden in diesem Leben wohl keine Frühaufsteher mehr;-).

Gerade haben wir mit Peanut zusammen das WM Spiel Deutschland-Argentinien gesehen und Peanut ist – wie auf den Bildern zu erkennen- ein riesengroßer Deutschland Fan, obwohl er ja zur Hälfte Holländer ist! Sollte also das Finale von Deutschland und Holland bestritten werden, muss er sich wohl oder übel entscheiden…. Oder einfach beide Nationalfarben tragen!

 –
15-Jun-2010 19:31Canon EOS 20D, 2.800002, 200.0mm, 0.013 sec, ISO 282
 –
16-Jun-2010 19:13Canon Canon EOS 20D, 7.1, 160.0mm, 0.004 sec, ISO 100
 –
16-Jun-2010 17:09Canon EOS 20D, 2.800002, 200.0mm, 0.002 sec, ISO 282
 –
16-Jun-2010 17:09Canon EOS 20D, 2.800002, 200.0mm, 0.002 sec, ISO 282
 –
03-Jul-2010 18:55Canon Canon EOS 20D, 4.0, 115.0mm, 0.017 sec, ISO 400
 –
03-Jul-2010 18:55Canon Canon EOS 20D, 4.0, 70.0mm, 0.017 sec, ISO 400

 
1 Comment

Posted in Haus & Hof

 

WordPress 3.0 + Picasa = Hundeblog

30 Jun

Seit einigen Wochen wirbelt “Peanut”, ein kleiner Schoko Labi, durch unser Haus und hält uns ordentlich auf Trab. Ein lang gehegter Traum geht damit in Erfüllung – der erste eigene Hund! Peanut sorgt nicht nur für Wirbel in Haus & Garten, sonder verlangt Frauchen & Herrchen auch noch eine digitale Revolution ab -  Big-Peanut.de, unser erster Blog. Damit wären wir auch beim Thema, wie gestalte ich einen Fotoblog, ohne dabei auf meinen gewohnten Workflow mit Picasa Webalben zu verzichten?

In diesem Zusammenhang habe ich seit einigen Tagen ein Plugin gesucht, das es ermöglichen sollte, WordPress (3.0) und Picasas Webalben sinnvoll miteinander zu verbinden. Diese Idee schien offenbar nicht abwegig, da es in diesem Zusammenhang fast 300 WordPress Plugins gibt. Nach längeren Umwegen habe ich nun ein sehr vielversprechendes Tool gefunden, Shashin 2.63.

Leider hat sich das Einrichten als ein wenig knifflig dargestellt, da Shashin 2.63 nach der Installation sowohl im Menü “Einstellungen” als auch im Menü “Werkzeug” zu konfigurieren ist und im letztgenannten nicht so gut dokumentiert ist. Ferner war zum Zeitpunkt der Installation nicht eindeutig klar, ob es bei der neuen WP3.0 Version nicht zum Problem kommt.

Für alle Nachahmer sei zusammengefasst gesagt:

WP3.0 + Shashin 2.63 arbeiten gut zusammen. Es ist auch möglich, versteckte Picasa Alben einzubeziehen, bedarf aber der sowohl der gut beschriebenen Konfiguration im Menü Einstellungen/Shashin als auch der Angabe der Picasa Url (z.B.: http://picasaweb.google.com/max.mustermann)  im Feld Add Folder im Menü Werkzeuge/Shashin.

Ich habe mir vorgenommen, mit diesem Eintrag zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Ein wenig Neerd Kram zum Ausprobieren und ein paar Fotos zum Verlieben ;-)

Genug der Worte, hier das Resultat

BIG Peanut
BIG Peanut
Jun 7, 2010 — 23 pictures